Teichfolien  
     

Wir möchten Sie ganz besonders auf unsere Grüne Naturteich-Folie aufmerksam machen, welche in Zusammenarbeit mit Gewässerbiologen, Naturschützern und PVC-Experten speziell für die hohen Anforderungen des naturnahen Teiches entwickelt wurde. Sie erfüllt in höchstem Maße die Güterichtlinien der IVK  „für cadmiumfreie Teichbahnen aus PVC“ und ist besonders für Gartenteiche, Zierteiche und Bachläufe geeignet. Sie erhalten werkseitig eine Produktgewährleistung von 20 Jahren bei einer Kältebeständigkeit der Folie bis zu –35° C.

Wir bieten die Grüne Naturteich-Folie in vier verschiedenen Stärken an:

0,7 mm, 1 mm, 1,4 mm. Sie kann als Rollenware, Konfektionierte Bahnenware oder als Sonderanfertigung nach vorgegebenen Maßen geliefert werden.

Zierteich-Folie (Standard)

Die anthrazitfarbene Zierteich-Folie kann als Rollenware, konfektionierte Bahnenware oder als Sonderanfertigung nach vorgegeben Maßen geliefert werden. Sie ist ausschließlich in der Stärke von 1mm lieferbar. Die Produktgewährleistung beträgt 15 Jahre bei einer Kältebeständigkeit bis zu –20° C.

Das nötige Zubehör ( wie z.B. Quellschweißmittel, Schutzvliese) ist auf Anfrage erhältlich.

 

 

 

 

 

 

So gestalten Sie Ihren Teich einfach:

  1. Legen Sie einen Gartenschlauch (dieser wird vom Wind nicht davongetragen) in der Form des zukünftigen Teiches auf dem Boden auf.
  2. Heben Sie innerhalb dieses „Rahmens“ das Becken aus.
  3. Wichtig: mindestens 80cm tief plus 25cm!
  4. Entfernen Sie alle Steine und Wurzeln, die die Folie zerstören könnten.
  5. Eine 5 cm dicke Sandschicht oder Teichvlies auf Grund und Rand aufbringen.
  6. Das Becken mit Teichfolie auskleiden.
  7. Die benötigte Teichfolien-Größe berechnen Sie wie folgt:
  8. Länge: Teichlänge + Randzuschlag + 2x max. Teichtiefe
  9. Breite: Teichbreite + Randzuschlag + 2x max. Teichtiefe
  10. (Randzuschlag ist mdst. 60-80cm.)
  11. Einzelne Folienbahnen für die benötigte Größe verkleben oder verschweißen.
  12. Die am Ufer um mdst. 20cm überstehende Folie mit Kieselsteinen fixieren.
  13. Diese werden unter überhängenden Uferpflanzen versteckt.
  14. Als Teichgrund wird Lehm in das Becken gefüllt.
  15. Langsam das Becken befüllen und bei halbbefülltem Becken bepflanzen.

 

Ihr Teich ist ungleichmäßig in der Form?

Legen Sie ein Raster auf Ihre Teichsohle und addieren Sie die Maße.
Sie brauchen: die Rasterabstände (A), die Längen der einzelnen Segmente (B) und die Längendifferenzen (C) als Randzuschlag. So erhalten Sie die Folienmenge. (m) ist die Breite der Folie.

 
Bei Interesse an unserem umfangreichen Angebot an Teichen, Teichfolien und Zubehör nehmen Sie bitte Kontakt unter pohler-gbr@t-online.de oder per Kontaktformular oder per Telefon 033608 49204 mit uns auf.